Casino: Gerüchte über verworfene Szenen

Ein Roulette Kessel

Der folgende Text beruht nicht auf Tatsachen, es handelt sich einzig um ein Gerücht, welches ich aufschnappte. Dieses möchte ich auf meinem Blog erzählen. Angeblich hätte es eine Szene im Knochenmann gegeben, die im Casino spielte. Wie gesagt, ich weiß leider nicht, ob dem der Wahrheit entspricht oder ob ich mich irre. Nähere Infos erhielt ich dazu leider nicht. Deswegen können wir uns nur zusammenreimen, welche Szene da angeblich rausgeschnitten wurde.


Hätte der Film „Der Knochenmann“ im Casino Baden gespielt? Wäre irgendwie nett gewesen

Wer den Film gesehen hat, weiß, einige brutale Szenen kommen dort oft vor. Ob nun jemand im Becken ertränkt wird, die Hühner geteilt werden oder lustige Witze auf der Wache fallen. Der Knochenmann wurde besonders geil umgesetzt. Um so witziger wäre es gewesen, hätte man die Schauspieler ins Casino verfrachtet. Dort hätte man jemand verstecken können, der absolut nicht ins Casino passt. Einen Komplizen, den man eher im Hinterhof Lokal antreffen würde.

Warum ich dies so schreibe, weil das Casino Baden eher eine elegante Spielbank ist. Wer hier spielen will, benötigt Abendkleidung. Männer ohne Krawatte erhalten keinen Einlass. Dementsprechend lustig wäre eine Szene gewesen, wo die Hauptdarsteller nicht reinkommen. Denjenigen, den sie suchen, erwischen sie im Endeffekt nicht, weil sich dieser im Casino befindet. Er war jedoch so schlau und brachte eine Krawatte mit.


Das Casino Baden ist immer ein Besuch wert – auch, wenn dieses Casino in diesem Film nicht vorkommt

Auf jeden Fall wissen meine Leser nun, dass man im Casino Baden nicht einfach so eintreten darf. Wer dort hinfährt, sollte sich wirklich schick kleiden. Dafür ist die Anreise aus Wien auf vielen Wegen möglich. Besonders bequem ist der Bus, welcher bei der Oper startet. Alternativ gibt es auch die Badner Bahn oder die S-Bahn. Der Bus hält an manchen Tagen direkt beim Casino, somit ist ein Umsteigen nicht notwendig. Nachts fährt der Bus ebenfalls retour in die Stadt, falls es einmal länger dauert.

Wer die Möglichkeit hat länger in Baden zu bleiben, sollte die Therme testen. Die Therme Baden ist herrlich klein, aber ansprechend. Es ist ruhig, es sind kaum Kinder und die Menschen sind gesittet. Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist in dieser Therme eindeutig richtig. Auch in Baden bei Wien gibt es eine Therme und ein Casino. Fast überall üblich, wie auch in Baden Baden. Früher war es für die Menschen wohl wichtig beides zu verbinden. Die Sommerfrischler kamen nach Baden, um dort zu spielen und zu relaxen. Auch heute fühlt es sich noch gut an.


Der Knochenmann ohne Casino, aber mit jeder Menge Witze, die nicht jeder versteht

Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte es nachholen. Aber Achtung, nicht jeder versteht ihn, weil er doch ziemlich Österreichisch ist. Damit meine ich nicht nur die Aussprache, auch so manch ein Witz, ist typisch Österreichisch, wenn nicht sogar spezifischer. Manche Witze aus Wien verstehen die Tiroler ebenso wenig, genauso umgekehrt. Wer sich diesen Film anschauen möchte, sollte offen dafür sein und diesen Humor lieben. Ansonsten macht der Knochenmann nur halb so viel Spaß. Alle, die österreichische Filme mögen, werden ihn ziemlich lieben. Da bin ich mir sicher.


Spielt im Online Casino und genießt spannende Stunden bei Slot – und Tischspielen

Jetzt habe ich sicher den einen oder anderen in Casino Stimmung gebracht. Wer nicht nach Baden kommt, kein Problem. Es gibt auch das eine oder andere Online Casino. Dort macht zocken genauso viel Spaß, wenn nicht noch mehr. Die Auszahlungsquoten sind dort meist höher als im regulären Casino. Leider gibt es keinen Knochenmann Slot. Aber jede Menge anderer, auch der eine oder andere Gangster Slot ist dabei. Langweile kommt garantiert nicht auf. Viel Spaß dabei!

Menu